Mobirise

Rheinisches Landesfilmfestival 2016

vom 5. und 6. März 2016

Rückblick

Am 5. und 6. März 2016 fanden im Stadtmuseum Siegburg das Rheinische Landesfilmfestival des BDFA statt.

Ausrichter war der Siegburger Filmclub e. V.  

Die Juroren

Meine erste S8-Kamera kaufte ich 1967, um die Familie, die sich vergrößern sollte, zu filmen. Bei VHS-Kursen erkannte ich, dass man mehr daraus machen kann, als „nur“ die Familie und den Urlaub bewegt einzufangen. Nach Siegen umgezogen trat ich 1974 in den Club (heute Film- und Video-Club Siegerland) ein, wo ich noch heute meine filmische Heimat habe. Den ersten Film zum Regionalwettbewerb schickte ich 1975, zum Landeswettbewerb 1983 und zum Bundeswettbewerb 1987. Erst 1999 mit dem Video-Schnitt am PC konnte ich so gestalten, wie ich wollte. Berichtende Filme sind mein Thema; immer wenn ich denke, ich kann eine Geschichte erzählen kann ich auch einen Film dazu machen. Seit vielen Jahren wirke ich auch als Juror mit, seit den 80ern auf Landesebene und in diesem Jahrtausend auf Bundesebene. Bei der Jurytätigkeit will ich für meine eigene Filmarbeit lernen und das Hobby schöner machen.

Von Beruf bin ich Verwaltungsangestellte. Zum BDFA kam ich durch meinen Ehemann, mit dem ich seit 1979 filme. Die Filme: Melanie, der Prinzipal, Jonas und ein Tag bei der Löwenfamilie gingen bis zur DAFF. 


Seit 2000 Jurorin bei verschiedenen Landes- und Bundesfilmwettbewerben und seit 2004 im Organisationsteam der UNICA 2004 in Bayern (Veitshöchheim). 


Seit 2006 Juryreferentin des Landesverbandes Bayern und seit Oktober 2010

2. Vorsitzende und Vizepräsidentin des BDFA Bayern und Jugendreferentin.

Dank eines filmbegeisterten Vaters bin ich schon seit meiner Kindheit mit der Kamera und dem Thema Film großgeworden. Neben meiner Liebe zum Kino und zu Kurzfilmen drehe und schneide ich auch selbst. Seit langer Zeit bin ich Mitglied im Filmclub Dinslaken. Die gemeinsame Arbeit und die Fachdiskussionen haben mich geprägt und begeistern mich nach wie vor. Besonders stolz bin ich, dass ich schon öfter Filme als Mitglied einer Jury bewerten durfte und auch schon diverse Erfahrungen in überregionalen Filmwettbewerben sammeln konnte. 


Zentrales Bewertungskriterium ist bei mir die Idee, die hinter einem Werk steckt. Die Idee ist es, die einen Film besonders macht und den Zuschauer begeistern kann.

Seit 1985 Autor zahlreicher Filme auf Bundeswettbewerben Fantex und Spielfilm sowie 1986 auf der UNICA. Schwerpunkt: unkonventionelle, künstlerische Filme, die weder gefallen noch erheitern wollen.


Filmautor und -produzent (nicht kommerziell), BDFA- und EAK-Juror, DAFF-Gesprächspartner 2006, Seestern-Juror. Inhaber des Hochschulgrades „Diplom für Bildende Künste“, Philosophiestudium, Geschäftsführer der Carl-Heinz Gubela GmbH sowie freiberuflicher Mediengestalter - Hobbies: PC-Technik (Web-Design, Grafik, Musikproduktion), Tennis, Laufen / Jogging

Er machte sich Anfang der Neunziger Jahre selbständig als Produzent für Lehr und Unterrichtsfilme und war mit einer eigenen Produktionsfirma in der Entwicklung von Computer- und Web Based Trainings (CBT/WBT) tätig. Seit 2006 realisierte er internationale IT-Trainingsprojekte für Europas marktführenden ECM-Anbieter.


In seiner Freizeit widmet er sich den Gestaltungsmöglichkeiten des 3D-Films. Stefan Hinz ist seit 1995 Mitglied des Aachener Film- und Videoclubs.

Durch meinen Beruf als MTA bin ich seit meinem Berufseinstieg mit der Technik und den Möglichkeiten der Fotografie in der Medizin in Berührung gekommen. 


Mit viel Eigeninitiative und dem Besuch von zahlreichen Foto-Seminaren im In- und Ausland verfeinerte ich den Umgang mit der Kamera. In meinem Buch "Schattenlicht" habe ich eine Kombination aus japanischen Versen (Haiku) und eigenen Fotos geschaffen. 


Seit 2006 bin ich durch meinen Partner auch beim Filmen gelandet und stehe bei gemeinsamen Projekten beratend bei Schnitt, Ton und Gestaltung an seiner Seite. In der Juryarbeit bin ich seit 2007 regional und überregional bei Landesfilmfestivals tätig.

Die Filmmeldungen und Ergebnisse

sortiert nach Meldeeingang
Stand: 06.03.2016
lNr Autor Filmtitel Laufzeit Preis BFF
1 Karl Willi Fries
(Siegburger Filmclub)
Stopover in NYC 08:00 3
2 Walter Richter
(Siegburger Filmclub)
Alto Adige 16:00 3
3 Marc Eggers
(Siegburger Filmclub)
Todeszone 13:00 2 Report
4 Horst Gummersbach
(Siegburger Filmclub)
Ice-Land 16:00 2 Reise
5 Wolfgang Friese
(Siegburger Filmclub)
Brückenmusik 03:00 3 Fantex
6 Bernd Hahl
(Siegburger Filmclub)
Die vergessenen Geschenke 06:00 TN
7 Manfred Schröter
(Siegburger Filmclub)
Pullmann City - die lebende Westernstadt 15:00 TN
8 Alexander Wuttke
(Siegburger Filmclub)
Die Suche nach dem Hüzün 14:00 3
9 Harald Kliem
(Siegburger Filmclub)
Hermann und der Rasenmäher 10:00 3
10 Wolfgang Friese
(Siegburger Filmclub)
Fastnacht in Basel 05:00 3 Lokales
11 Marc Eggers
(Siegburger Filmclub)
Das Testament 06:00 3 Fantex
12 Horst Gummersbach
(Siegburger Filmclub)
Ein Vulkan, der Geschichte schrieb 16:00 2 Lokales
13 Wolfgang Merz
(Film- u. Videoclub Aachen)
Grenzenlose Möglichkeiten 02:00 2 Fantex
14 Wolfgang Merz
(Film- u. Videoclub Aachen)
Der Froschkönig 03:00 1 Spielfilm
15 Wolfgang Merz
(Film- u. Videoclub Aachen)
Neuzustellung Hochofen 2 20:00 2 Lokales
16 Reinhard Merke
(BDFA-Einzelmitglied)
Sizilien, die feurige Schönheit 19:00 2 Reise
17 Roswitha Katharina Wirtz
(Film- u. Videoclub Aachen)
Das Nashorn 04:00 TN
18 Roswitha Katharina Wirtz
(Film- u. Videoclub Aachen)
Die Schlange 05:00 3
19 Roswitha Katharina Wirtz
(Film- u. Videoclub Aachen)
und doch muss ich weiterzieh'n 11:00 2 Doku
20 Horst Krause
(Film- u. Videoclub Aachen)
Schnittbohnen 01:00 TN
21 Horst Krause
(Film- u. Videoclub Aachen)
Aachen - Stadt des Wassers 17:00 TN
22 Horst Krause
(Film- u. Videoclub Aachen)
Dämmung 03:00 3
23 Klaus Krafft,
Jannis Karayannakos
(Film- u. Videoclub Aachen)
Amvrakikos 13:00 3 Natur
24 Wolfgang Enge
(Film- u. Videoclub Aachen)
Von Görlitz in's Tal von Rübezahl 14:00 TN
25 Vojtech Kopecky
(Film- u. Videoclub Aachen)
Hanoi 11:00 TN
26 Vojtech Kopecky
(Film- u. Videoclub Aachen)
Halong Bucht 14:00 3
27 Dr. Rolf Kuchelka
(Club Kölner Filmer e. V.)
'Sachor' - erinnere dich 09:00 TN
28 Gerd Steinenbach
(Club Kölner Filmer e. V.)
photokina in action 09:00 TN
29 Gerd Steinenbach
(Club Kölner Filmer e. V.)
Knatsch - mit Making Off 16:00 2 Spielfilm
Publikumspreis
30 Mechthild und
Wolfgang Brües
(Club Kölner Filmer e. V.)
Der Taubenfall 03:00 TN
31 Walter Clemens
(Club Kölner Filmer e. V.)
40 und 80 01:00 TN
32 Helmut Raatschen
(Club Kölner Filmer e. V.)
Evi traut sich 15:00 TN
33 Helmut Raatschen
(Club Kölner Filmer e. V.)
Das Fenster 07:00 3
34 Antoni Skorniewski
(Club Kölner Filmer e. V.)
Lágrimas Negras 08:00 2 Videoclip
35 Ekatarina und
Hubertus Burgmer
(Film-Video-Club
Bergisch Gladbach e. V.)
Die Kraft der Farbe 15:00 1 Report
Bester Film
36 Dr. Bernd
Schultze-Willebrand
(Film-Video-Club
Bergisch Gladbach e. V.)
Ein faszinierendes Haus 16:00 1 Lokales
Bester Schnitt
37 Dr. Bernd
Schultze-Willebrand
(Film-Video-Club
Bergisch Gladbach e. V.)
Beit Jala - Begegnungen in Palästina 19:00 TN

SHARE THIS PAGE!